Fahrabzeichen

Kutschenfahren will gelernt sein!

De Leederwon asbl organisiert fast jährlich einen Fahrlehrgang. Dies hängt von der Anzahl der Personen ab welche teilnehmen möchten.

Angehenden Kutschern werden innerhalb einer Woche die Basiskenntnisse für das Fahren von zwei Pferden beigebracht. Die Theorie- und Fahrstunden finden morgens und nachmittags auf unserem Gelände in Betzdorf statt. Die Kurse stehen unter der Leitung des FN-Ausbilders Hans Biesenbach aus Kürten in der Nähe von Köln.



Der Fahrlehrgang beinhaltet unter anderem:

  • Grundkenntnisse im sachgemäßen Ein- und Abschirren
  • Das Ein- und Abspannen der Pferde
  • Richtiges Aufnehmen der Leinen
  • Korrektes Aufsitzen auf den Kutschbock
  • Das ein- und zweihändige Fahren nach Achenbach
  • Das Beherrschen des Gespannes im Schritt und Trab
  • Korrektes Fahren von Wendungen auf einem Reitplatz, im Gelände und im Straßenverkehr

 

Während des Kurses stellt De Leederwon asbl den Fahrschülern Pferde, Geschirre und Kutschen zur Verfügung.

Die Prüfung wird von zwei Richtern der FN abgenommen. Um das Fahrabzeichen zu erlangen muss der Basispass Pferdekunde zuvor erfolgreich bestanden werden. Dieser kann paralell zum Fahrlehrgang von den Teilnehmern absolviert werden und beinhaltet beispielsweise Grundkenntnisse über die Pferdehaltung.


Fahrlehrgang 2019


An dieser Stelle möchten wir allen bisherigen Teilnehmern gratulieren: